17-tägige Rundreise Litauen individuell mit eig. Pkw

Litauen: Städte und Natur – Variante mit Fähre


Route: Vilnius - Aukstaitija - Berg der Kreuze - Memel - Kurische Nehrung - Kaunas - Trakai

In Litauen, dem mit knapp 3 mio Einwohnern bevölkerungsreichsten Land des Baltikums, leben dennoch nur 46 Einwohner  je Quadratkilometer. Vilnius, mit seiner erstaunlich großen Altstadt, überrascht viele: das weiße Assemble der Kathedrale, das wiedererrichtete Schloss unterhalb der alten BurgGassen … Dazu unzählige Kirchen in barocker und orthodoxer Vielfalt, verwirrend wie so manches. Sehenswert und in unzähligen Fotos verewigt ist der Fürstensitz Trakai im Galve-See, ca. 35 km von Vilnius entfernt. Am Zusammenfluss von Neris und Nemunas liegen die Reste einer Festung, dahinter breitet sich Kaunas aus. Noch nicht so gründlich renoviert wie Vilnius, hat Kaunas dennoch einiges zu bieten: eine hübsche Altstadt, viele Museen, urige Kneipen. Dazu die Zahnrad- und die Seilbahn, wunderbar altertümlich. Zur Hafenstadt Klaipeda/Memel führt eine Autobahn – und direkt gegenüber liegt die Kurische Nehrung, Unesco-Weltkulturerbe.

1. Tag: Abfahrt mit der Fähre ab Kiel
Sofern gebucht Abfahrt in Kiel in Richtung Klaipeda.

2. Tag: Ankunft in Klaipeda
Nach Ankunft fahren Sie zum Hotel. Am Abend bleibt noch Zeit für einen Bummel durch die Altstadt.
Ü/F in Klaipeda, Hotel Memel o.ä.

3. Tag:  Klaipeda - Kaunas
Heute bietet es sich an, statt der Autobahn die Strecke entlang des Nemunas nach Kaunas zu nehmen. Unterwegs können Sie in Heydekrug/Silute, bei der Vogelwarte in Vente oder bei den Burgen von Panemune und Raudone eine Pause einlegen. Gegen Abend erreichen Sie Kaunas, das am Zusammenfluss von Nemunas und Neris liegt.
Ü/F in Kaunas, Hotel Magnus o.ä.

4. Tag: Kaunas
Heute besichtigen Sie die Altstadt mit dem ungewöhnlichen Rathaus und dem Perkunas-Haus. Vielleicht bleibt noch Zeit für das Teufelsmuseum oder das Ciuriolonis-Museum. Sehenswert ist auch das Pazaislis-Kloster und das nahegelegene Freilichtmuseum Rumsiskes und im Sommer verkehren Ausflugsboote auf dem Nemunas-Strom.
Oder Sie machen eine Wanderung im Regionalpark bei Birstonas.
Ü/F in Kaunas

5. Tag: Kaunas - Vilnius
Wer möchte kann auf dem Weg nach Vilnius heute einen Besuch bei den Ausgrabungen von Kernave (UNESCO-Welterbe) oder bei der malerisch gelegenen Burg Trakai einplanen.
Ü/F in Vilnius (Hotel CityGate*** o.ä.)

6.+7. Tag: Vilnius
Führung am 6. Tag durch die große Altstadt von Vilnius, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Sie sehen die Kathedrale und die Kirche St.Annen, den Gediminas-Turm und die Alte Universität. Am Nachmittag können Sie einen Bummel ins Künstlerviertel Uzupis unternehmen. Der 7. Tag steht zur freien Verfügung, z.B. für einen Besuch des Historischen Museums im Schloss oder des Parkes um den geografischen Mittelpunkt Europas. Und wer am 5. Tag noch nicht in Trakai oder Kernave war, kann dies heute ebenfalls nachholen.

8. Tag: Vilnius - Aukstaitija
Am Vormittag fahren Sie nach Nordosten nach Ignalina am Rande des Aukstaitija-Nationalpark.
Ü/F in Ignalina (Hotel Zuvedra o.ä.).

9. Tag: Aukstaitija-Nationalpark
Nutzen Sie den Tag für einen Besuch im Zentrum des Naturparks in Paluse, und machen Sie eine Wanderung im Seengebiet. Im Sommer lohnt es sich das Badezeug einzupacken: an vielen Stellen gibt es Badestege und das Wasser ist in den Sommermonaten wunderbar erwärmt.
Ü/F in Ignalina. 

Am 10. Tag führt Sie die Route nach Siauliai/Schaulen zum Berg der Kreuze.
Ü/F auf Gut Pakruojis oder in Siauliai.

11. Tag: Siauliai - Palanga - Klaipeda/Memel - Nidden
Auf dem Weg nach Süden können Sie heute einen Besuch im Bernsteinmuseum von Polangen einplanen und den beliebten Kur- und Badeort mit seiner Seebrücke besichtigen. Am Nachmittag nehmen Sie in Klaipeda/Memel die Fähre auf die Kurische Nehrung und fahren nach Nidden.
Ü/F in Nidden, Haus Auschra, Fischerhaus o.ä. (andere sind möglich, ggf. gegen Aufpreis Tel. 0931 84234).

11. Tag bis 16.Tag: Kurische Nehrung
In diesen Tagen Führung in Nidden - Sie sehen das Thomas-Mann-Haus und den Alten Friedhof und hören vom Leben der Kuren. Im Sommer lockt der Strand zum Baden und zu ausgedehnten Strandwanderungen. Fahrräder gibt es vor Ort zu leihen und auf dem Radweg können Sie Touren nach Preil oder Schwarzort/Juodkrante machen. Kleine Museen - z.B. das Historische Museum und das Blode-Museum - informieren den Besucher und am Nachmittag lädt der Kurenkahn zu Fahrten auf dem Haff ein.
Verschiedene Wanderwege wurden inzwischen gut markiert und bieten wunderschöne Ausblicke auf Dünen und Haff - mehrere Tage lassen sich problemlos füllen ....
Ü/F in Nidden.

16. Tag: Abreise ab Klaipeda/Memel
Heute nehmen Sie Abschied von der Kurischen Nehrung. Vor dem Einschiffen bleibt noch Zeit einen Besuch im Meeresmuseum von Smiltyne/Sandkrug oder für einen Bummel durch die Stadt Memel.

17. Tag: Ankunft in Kiel
Ausgeruht kommen Sie in Kiel an und treten die Heimreise an.

Reisecode IN90

Reiseroute
Memel - Vilnius - Ignalina - Trakai - Kaunas - Berg der Kreuze - Polangen - Nidden
Reisetermine & Preise ohne Anreise IN90
Je Pers. 655,00 € im DZ / 1.005,00 € im EZ
01.05.2019 - 31.05.2019
Je Pers. 695,00 € im DZ / 1.045,00 € im EZ
01.06.2019 - 31.08.2019
Je Pers. 655,00 € im DZ / 1.005,00 € im EZ
01.09.2019 - 15.10.2019
Preisbeispiel
ab 908,00 € je Pers. (bei 2 Reiseteilnehmern) bei Anreise im Zeitraum 28.09.2019 bis 30.09.2019
  • Unterkunft im DZ
  • Fährpassage von Kiel nach Klaipeda mit DFDS Seaways (ehemals Lisco) in Kategorie B2 und zurück
  • PKW-Transport auf der Fähre
Eingeschlossene Leistungen
    • 14x Ü/F in Hotels wie angegeben, alle Zimmer mit Du/WC (zzgl., sofern gebucht, 2x Übernachtung Fähre; ohne Verpflegung)
    • Führung in Vilnius

    Sofern mit Anreise gebucht:

    • Fähre Kiel-Klaipeda-Kiel in Kabine wie gewählt
    • Fahrzeugtransport auf Fähre wie gewählt

    Termine: nach Ihren Wünschen/Verfügbarkeit

    Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Reiseverlauf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen