10-tägige Wanderreise Baltikum in der Gruppe

Wanderreise Lettland & Litauen 2019


Route: Riga - Gauja-Nationalpark – Marciena - Aukstaitija – Vilnius – Trakai – Kur.Nehrung – Klaipeda – Siauliai – Riga

Diese Reise führt Sie von der Metropole Riga in den Nationalpark Gauja und über Lettgallen nach Litauen in den Aukstaitija-Nationalpark. Von der litauischen Haupstadt Vilnius geht es zur malerisch gelegenen Burg Trakai - ein Besuchermagnet. Wenig frequentiert ist dagegen der Rombinus am Memelstrom, den mancher aus den Büchern Bobrowskis kennt. Bei einer Tagestour von Klaipeda aus erleben Sie die Kurische Nehrung. Die Wanderungen sind zwischen 2 und 4 Stunden lang und gut zu bewältigen.

1. Tag (Sa): Riga
Individuelle Anreise in Riga. Abends Begrüßung der Teilnehmer. Übernachtung in Riga.

2. Tag (So): Riga - Gauja-Nationalpark - Marciena
Altstadtbesichtigung in Riga inkl. Rundgang im Jugendstilviertel. Ein Besuch im Rigaer Bauernmarkt mit seinen riesigen Markthallen rundet die Bekannschaft mit der lettischen Hauptstadt ab. Unterwegs unterbrechen wir die Fahrt für eine Wanderung im Nationalpark um das Flüsschen Gauja (ca. 2 St.).
Übernachtung im gemütlichen Herrenhaus in Marciena.
(Bus ca. 180 km)

3. Tag (Mo): Marciena - Daugavpils – Nationalpark Aukstaitija
Fahrt durch Ost-Lettland nach Litauen, unterwegs Wanderung (ca. 1 h) im Naturpark des Düna-Tales. Später Stopp in Daugavpils, der zweitgrößten Stadt Lettlands. Die Stadt liegt in der landschaftlich schönen Region Lettgallen.
 Übernachtung mitten im Nationalpark Aukštaitija nahe Ignalina.
Abendessen in einem typisch litauischen Gehöft.
 (Bus ca. 220 km)

4. Tag (Di): Nationalpark Aukstaitija
Wanderung (ca. 3-4 Std.)  Nationalpark Aukštaitija. Die urige Wassermühle in Ginuciai und die Aussicht auf die Seenlandschaft von Hügel Ladakalnis aus werden Ihnen in Erinnerung bleiben!  Übernachtung wie Tag 3.
(Bus ca. 20 km)

5. Tag (Mi): Nationalpark Aukstaitija  – Vilnius
Fahrt nach Vilnius. Sie entdecken die Hauptstadt einmal anders -  Rad: Bei der geführten Tour erleben Sie die Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) sowie den Alltag der litauischen Hauptstadt abseits der touristischen Hauptrouten. Freie Zeit am Nachmittag. Übernachtung in Vilnius.
 (Bus ca. 110 km, Rad ca. 15 km)

6. Tag (Do): Vilnius - Varnikai - Trakai - Jurbarkas 
Fahrt nach Trakai, ehemals Sitz der Fürsten Litauens. Unterwegs Wanderung im Nationalpark Trakai (ca. 2 Std.). Verkostung der Karäer-Spezialität Kibinai. Anschließend Besuch der Inselburg Trakai, verewigt in unzähligen Fotos. Zubuchbar: Mittagsimbiss in einem karäischen Restaurant in Trakai: „Kybyn“ (13.-/Person). Abendessen und Übernachtung in einer ehemaligen Wassermühle im Raum Jurbarkas.
(Bus ca. 170 km) 

7. Tag (Fr): Jurbarkas – Panemune - Klaipeda
Busfahrt am malerischen rechten Ufer der Memel zur Burg Panemune.Später Wanderung im Regionalpark Rambynas (ca. 1 Std.). Weiterfahrt nach Klaipeda und abendlicher Altstadtrundgang mit dem Ännchen-von-Tharau-Brunnen.
2 x Übernachtung in einem Altstadthotel in Klaipeda.
(Bus ca. 210 km) 

8.Tag (Sa): Klaipeda - Kurische Nehrung - Klaipeda 
Besichtigungen im idyllischen Fischerdorf Nida inkl. Besuch der Bernsteingalerie sowie eine Wanderung zu den größten Sanddünen Europas und bis zur Ostsee (ca. 3-4 St.).
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, z. B. für Rad- oder Kajakfahrt, Ausflug mit einem alten Kurenkahn etc. Gegen Abend Rückfahrt nach Klaipeda.
Übernachtung in Klaipeda.
 (Bus ca. 100 km)

9. Tag (So): Klaipeda – Palanga – Šiauliai - Riga
Fahrt nach Palanga, dem größten Badeort Litauens mit Besichtigung des Botanischen Gartens, wo auch das beeindruckende Bernsteinmuseums zu finden ist. Zubuchbar: Führung durch das Bernsteinmuseum (20.-/Person). . Fahrt nach Riga, nahe Šiauliai kurzer Halt am Berg der Kreuze, einer einmaligen Gedenkstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Grössen.
Abends zubuchbar: Abendessen in einem mittelalterlischen Restaurant (29.-/Pers.). Übernachtung in Riga.
(Bus ca. 315 km)

10. Tag, Montag: Riga
Individuelle Abreise von Riga
oder Verlängerung in Estland (3x ÜF, Tartu-Lahemaa-Park-Tallinn).

Reiseroute
Riga - Sigulda - Daugavpils - Ignalina - Vilnius - Trakai - Memel - Nidden - Polangen - Berg der Kreuze - Riga
Weitere Informationen
     
    • 9 x Übernachtung/Frühstück in landestypischen Hotels und ländlichen Gästehäusern
    • 2x Abendessen
    • Deutschsprachige Reiseleitung (2.-10. Tag + Vorbesprechung am 1. Tag); bis 7 Personen Driver-Guide
    • Deutschsprachige Führungen laut Programm
    • 6 x geführte Wanderung
      (Die Wanderungen sind leicht und haben wenige Steigungen. Erforderlich sind eine normale Grundkondition, Wanderschuhe und zweckmässige Wanderkleidung.)
    • Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung und die Naturschutzgebühr zum Nationalpark
    • Bus für die Besichtigungen gemäss Programm (2.-9. Tag)

    Mindestbeteiligung: 5 Personen, maximal 15 Personen


    Sofern mit Anschlussaufenthalt Estland gebucht:

    • zusätzlich 3 x Übernachtung/Frühstück in guten Mittelklassehotels
    • Deutschsprachige Reiseleitung (10.-12. Tag); bis 7 Personen Driver-Guide
    • Deutschsprachige Führungen laut Programm inkl. Eintritt im Gutshof Palmse
    • 2 x geführte Wanderung
    • Transport im guten Van/Minibus laut Programm

    Sofern mit Anreise gebucht:

    • Flug  mit Air Baltic nach Riga wie gewählt
    • oder Flug mit Lufthansa direkt ab Frankfurt wie gewählt
    • Transfers Flughafen Riga - Hotel in Riga und zurück

Reiseverlauf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen